Vorschau

Thorben Eggers

THORBEN EGGERS - DIGITALE SEHNSUCHT
Ausstellung vom 27.03.2022 - 01.05.2022

Der Maler Thorben Eggers beschäftigt sich seit einiger Zeit mit dem Spannungsfeld digitaler Bildmanipulation und deren analogen Umsetzungen.

Eggers verbindet traditionelle Ölmalerei mit digitaler Bildbearbeitung, indem er Fotos mit Hilfe von künstlicher Intelligenz automatisch verfremdet. Im Prozess der Bildbearbeitung interessieren ihn Fehler, die das Bild auflösen oder in abstrakte Formen verwandeln. Aus der digitalen Vorlage entstehen verschobene Bildobjekte, die mit Öl auf speziell angefertigte Leinwände (shaped canvas) gemalt werden. Insofern hinterfragt Eggers' Arbeit die Stellung der Malerei und den Begriff der Kreativität im digitalen Zeitalter.

Mit seiner Ausstellung und seiner Arbeitsweise knüpft Thorben Eggers hervorragend an das Jahresthema 2022 der Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn „Materialitäten & Medium“ an. Sein Medium ist die klassische Ölmalerei, wobei sein Material durch künstliche Intelligenz erschaffene Bildrealitäten sind.

Thorben Eggers (*1988 in Flensburg) lebt und arbeitet in Hamburg. Von 2009 bis 2015 studierte er an der Kunstakademie Düsseldorf.

Informationen zur Ausstellung

Laufzeit der Ausstellung:
27. März bis 1. Mai 2022

 

Galerie im Marstall Ahrensburg
Lübecker Str. 8
22926 Ahrensburg
Geöffnet: Mittwoch, Samstag und Sonntag 11 –17 Uhr
www.galerie-im-marstall.de